Der Servicenavigator bei Eberle Bau.

Gestern trafen sich  23 Pilotbetriebe, Wissenschaftler und Berater zu der Prodik-Abschlussveranstaltung: “Mit dem Service-Navigator zu einer höheren Dienstleistungsproduktivität“. Unseren Betrieb Eberle Bau und die Erkenntnisse aus dem Service-Navigator durfte ich zusammen mit Herrn Dirk Harms vorstellen. In den Räumen des ZdH, Zentralverband des deServiceNavigatorutschen Handwerks, spürte man eine geballte Unternehmerenergie.

Für das Prodik-Service-Navigator-Projekt haben wir uns im Frühjahr 2012 beworben, gestern am 04.07.2013 war die Abschlussveranstaltung in Berlin.

Über 6 Monate haben wir gemeinsam mit dem uns zugeteilten Berater, Dirk Harms “geforscht”, den Betrieb bis in die letzten Unternehmenswinkel beleuchtet, um darauf aufbauend für die nächsten Jahre produktive Serviceleistungen zu kreiren, die den Fortbestand des Unternehmens sichern.

Der Service-Navigator ist aus meiner Sicht ein Unternehmensinstrument, das mehr als eine Balanced Scorecard ist – ein Werkzeug mit konkreten Vorgaben, Zielen und Maßnahmen, das auf mehreren Perspektiven agiert: Positionierung, Befähiger, interne und externe Kunden, Mehrwert-Dienstleistungen und Finanzen.

Die Beteiligten waren sich alle einig: Die Arbeit mit dem Service-Navigator ist zeitlich kein Zuckerschlecken, dokumentiert aber das gesamte Unternehmergeschehen mit Stärken und Schwächen und künftigen Maßnahmen. Wer schreibt, der bleibt. Außerdem macht die Reflektion im hektischen Unternehmeralltag durchaus Sinn, weil es Stärken und Schwächen bewusster macht und gleichzeitig neue Service-Horizonte aufzeigt.

Die Arbeit mit dem Service-Navigator führte bei Eberle Bau zu einer noch stärkeren Ausrichtung auf die Zielgruppe Senioren. Anhand der Kundenkontaktstellen, des Aktiviätenfilters, des Service-Blueprinting sowie der Urkunde ServiceNavigatorSWOT-Analyse haben wir uns ein Perspektivenhaus (kein Passivhaus!) für die Zukunft aufgebaut. Für unsere Nachfolgesicherung eine sehr wichtige Erkenntnis.

Ich danke allen Beteiligten für eine wirklich gelungene inspirierende Veranstaltung!

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Hinterlassen Sie einen Kommentar