Die 1. #Blogpostkarte erhalten. Von Online zu Offline.

Blogpostkarte2Ich liebe handgeschriebene Postkarte, weil von Ihnen ein Funken mehr Persönlichkeit verteilt wird. Eine solche Postkarte, aber eben eine besondere, die 1. Blogpostkarte, war gestern abend auf dem Küchentisch gelegen. Als ich sehr spät nach Hause kam, erspähte mein Auge noch diese Karte zwischen einer Arztrechnung.

Ja, angenehme Post, wie diese, ist eben sehr sehr selten geworden. Und gerade heutzutage, wo Online die Welt regiert, ist so eine “Offline-Karte” eine Rarität geworden und fällt dann ganz besonders auf. Und von wem kommt diese Blopostkarte? Von meinem geschätzen Handwerker 2.0-Kollege, Matthias Schulze, der diese geniale Idee während seines Strandurlaubs hatte.

Was füllt unsere Briefkästen heutzutage?
Im Normalfall nur zwei Dinge: Die Tages- oder Wochenzeitung und Rechnugen, Rechnungen, Rechnungen. (Randbemerkung: Auch Rechnungen werden schon heute digital versendet und befüllen die Mail-Postfächer)

Und nun zu der Besonderheit dieser Postkarte:
Es ist die 1.Blogpostkarte, die ich erhalten habe. Also nicht nur so eine Art Urlaubsgrüße, nein alle Empfänger dieser Postkarte sind nun virtuell verbandelt. Ich habe gerade eben mal gegoogelt, wie viele Personen schon diese Karte erhalten habe und wer einen Blogartikel mit dieser Karte aufgesetzt hat. Es sind schon einige. Das Wort #Blogpostkarte wird von google schon richtig gut bewertet. Eine sicherlich interessante Methode, wie man Ideen in den Umlauf bringen kann.

BlogpostkarteWas mir aufgefallen ist?
Wenn Matthias alle Karten zur gleichen Zeit eingeworfen hat, bin ich  Heike Eberle, in der Südpfalz lebend, erst am 9.August 2013 spät abends in den Genuß dieser Karte gekommen. Eine interessante Überlegung.

Denn mit diesen Zeitverzögerungen wird täglich Google neu gefüttert,  So wird die Offline-Geschichte wieder online verbreitet. Geschickte Vernetzung dank der genialen Idee von Matthias. Danke Matthias, Teil dieser Geschichte zu sein.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Hinterlassen Sie einen Kommentar