Unverschämte Frage: Sind Sie dicht?

DachterrasseÜber diese provozierende Frage würde sich jeder ärgern! Doch die Frage, die sich viele Menschen beim Bau einer Dachterrasse oder einem Flachdach stellen, ist tatsächlich: Ist sie oder es dicht?

Das Abdichten ist eine hohe Kunst, denn die Praxis der letzten Jahren hat gezeigt, dass eine fachgerechte Abdichtung nicht immer erfolgte. So ist der Abdichtung in der Bauphase eine hohe Aufmerksamkeit zu schenken.

Denn die Langlebigkeit eines Bauwerkes ist stark von der Qualität der Abdichtungsarbeiten abhängig.

Wird bei den Abdichtungen in der Rohbauphase geschludert, werden Sie mit diesem Bau ein Leben lang nicht mehr glücklich. Die Feuchtigkeit macht sich breit. Schimmelpilze breiten sich aus. Es entstehen Folge- von Folgeschäden, die sehr teuer werden können.

1. Bautipp: Lassen Sie die Abdichtungsarbeiten unbedingt durch eine Fachfirma ausführen. Sinnvoll ist es zusätzlich, die Ausführung durch einen unabhängigen Experten (Architekten, Bauleiter) prüfen zu lassen.

2. Bautipp: Investieren Sie in eine solide Handwerkerfirma, auch wenn Sie in der Ausführung ein paar Euro mehr ausgeben müssen. Es rechnet sich, denkt man an die nicht unerheblichen Feuchtigkeitsschäden in der Zukunft.

Obiges Bild: Diese Dachterrasse wurde mit einer Bitumen-Schweißbahn abgedichtet. Auf diese Schweißbahn wurde eine wärmedämmende Vakuum-Dämmplatte verlegt.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Hinterlassen Sie einen Kommentar